Bay of Islands

Bay of Islands

Warum du die Bay of Islands besuchen solltest?

Bay of Island liegen in der nördlichen Region der Nordinsel, es zählen nicht ohne Grund zu den beliebtesten Sommerzielen von Neuseelands! Das Gebiet bietet eine große Vielfältigkeit aus wunderschönen Stränden, unberührten Inseln und traumhaft schönen Wasserfällen. Zu den Bay of Island zählen 144 Inseln.

Von den malerischen Städten Paihia, Russell und Kerikeri aus hast du Zugang zu fast allem, was die Bucht zu bieten hat. Die dort angebotenen Outdooraktivitäten machen den Ort zu einem idyllischen Wasserspielplatz. Bootfahren, Schnorcheln und Delfinbeobachtung gehören dabei zu den beliebtesten Aktivitäten. 

Die Bay of Island bietet Aktivitäten für jeden Geschmack und sollte daher unbedingt auf deine Bucket-Liste!

Aktivitäten in der Region von der Bay of Islands

An der Küste befindet sich der Hauptausgangspunkt Paihia und Waitangi, wo du die meisten wasserbasierenden Aktivitäten der in der Gegend starten. Übrigens wusstest du, dass die Region von Bay of Islands ursprünglich Ipipiri von den Māoris genannt wurde?

Segeltörn durch die Bay of Islands 

Begebe dich auf einen entspannten Segeltörn und schipper in das Herzstück der Bay of Islands und stoße auf das berühmte Hole in the Rock. 

Mit ein wenig Glück kannst du sogar Delfine während der Tour beobachten. 

Schwimmen mit den Delfinen kannst du jedoch in diesem Gebiet nicht mehr, es wurde im August 2019 von der neuseeländischen Naturschutzbehörde verboten, da sich die Anzahl der Tiere in den letzten Jahren dramatisch verringert hat. 

Nichts des zu trotz lohnt es sich, die Gegend zu erkunden und die herrliche Aussicht auf die Inseln zu genießen. Viele Segeltouren bieten ihren Gästen während des Zwischenstopps ein leckeres Barbeque an und anschließend eine Abkühlung im Meer mit Schnorchelmöglichkeit. 

Kayaken, Wandern & Wasserfälle

Wenn du Wasserfälle magst, ist das genau das Richtige für dich! 

Die Haruru Falls sind ca. 5 Meter hoch und gar nicht weit von Paihia entfernt. 

Aber nicht nur der Wasserfall an sich ist sehenswert, es ist auch der Weg, der dort hinführt. Entweder du nimmst den Mangrove Boardwalk entlang des Waitangi-Flusses, oder du unternimmst eine Kajakfahrt den Waitangi-Fluss hinauf. 

Bei Flut kannst du mit dem Kajak durch den Mangrovenwald fahren oder eine Kajak-Tour auf dem Waitangi-Fluss unternehmen, bei den du Wildtiere beobachten kannst. 

Startort: Beginnen deine Wanderung vom Waitangi Treaty Grounds aus oder such dir einen Kajakveranstalter an der Mündung des Waitangi-Flusses, wie zum Beispiel: Bay of Islands Cruise & Kayak, Coastal Kayakers und Bay of Islands Kayaking.

Fallschirmsprung aus bis zu 5.000 Metern

Du kannst nicht genug Adrenalin bekommen? 

Dann solltest du so etwas Verrücktes wie einen Fallschirmsprung in Neuseeland ausprobieren, die Location von den Bay of Islands ist der perfekte Ort, um das zu tun. 

Wenn das Wetter gut ist, bekommst du einen einzigartigen Blick über die wunderschöne Landschaft der Bay of Islands. 

Mounten Biking

Die Bay of Island ist der perfekte Ort zum Mountainbiken, zu jeder Jahreszeit mit einer Mischung aus einfachen, landschaftlich schönen Strecken, die du in deinem eigenen Tempo zurücklegen kannst, sowie viele aktionreiche Strecken. 

Die Region bieten fast 50 km an Mountainbikestrecken mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, die von Downhill-Fahrten über Jump-Trails bis hin zu Anfänger-Trails reichen. 

Das Streckennetz ist in den letzten Jahren rapide gewachsen und ist für alle Könnerstufen geeignet. 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen
Sie benötigen Hilfe?

Umfassende und persönliche Beratung durch Steffen Weisflog in Deutschland (WhatsApp +4915231956179)